Ferienpark Orveltermarke

Landal Orveltermarke

Der Landal GreenParks Orveltermarke, eingebettet in die süß duftenden Heidefelder der Niederlande, präsentiert die Provinz Drenthe von ihrer schönsten Seite. Die Natur dieses ruhigen und weitläufgen Landes lädt zum Urlaub für die Seele ein. Lassen Sie die Hektik des Alltags für ein paar Tage hinter sich und genießen Sie die schöne Seite des Lebens in einer Gegend, in der die Zeit still zu stehen scheint.

 

Wissenswertes rund um den Landal Ferienpark Orveltermarke

Die stilvollen Ferienhäuser des Landal Park Orveltermarke – nostalgisch und voller Komfort zugleich – passen sich durch ihren charmanten Landhausstil dabei perfekt in die Landschaft ein. Hierbei kann zwischen Ferienhäusern für 4, 6, 8 oder 10 Personen und zwischen 3 Einrichtungsqualitäten unterschieden werden. Wohnzimmer, Küche, Badezimmer, extra WC, möblierte Terrasse sowie Fernseher inkl. DVD-Spieler sind aber in allen drei Haustypen enthalten.

 

Freizeitaktivitäten im Ferienpark und der Region

Der Ferienpark Orveltermarke selbst bietet seinen Besuchern verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten: Ein Erlebnishallenbad mit einem getrennten Kinderbecken, Brausebad, Stromschnellen und Rutschen lassen auch verregnete Tage im schönsten Licht glänzen. Doch auch ein Indoor-Spielplatz sowie eine Spielhalle bieten Unterhaltung bei jedem Wetter.

Doch auch die Umgebung des Landal GreenParks Orveltermarke hat so einige Schätze zu bieten, die es zu entdecken gilt. Erwähnt werden muss hier vor allem das Museumsdorf Orvelte, welches sich nur wenige hundert Meter neben dem Ferienpark Orveltermarke befindet. Dort lässt es sich auf spannende und unterhaltsame Weise in den Zauber vergangener Jahrhunderte eintauchen.
Wer sich allerdings nicht viel aus Geschichte macht, der ist sicherlich mit einem Besuch einer der drei Nationalparks in der Umgebung bestens beraten.

Und für all jene, die ihre Umgebung gerne auf sportliche Art erkunden, bieten die 1100 km Fahrradwege in und um Drenthe die passende Grundlage, um die malerische, noch fast unberührte Natur dieser Provinz, mit dem Fahrrad zu erkunden.