Ferienparks in Belgien

Ferienparks Belgien

Ein kleines Land ganz groß! Zumindest wenn es um den Tourismus geht steht Belgien seinen größeren Nachbarländern in nichts nach und punktet mit vielen Gegensätzen und Abwechslung. Kein Wunder also, dass sich Urlaub im Ferienpark in Belgien immer größerer Beliebtheit erfreut. Bedenken sollten Urlauber bei der Wahl ihres Ferienparks in Belgien, dass im Norden Belgiens hauptsächlich niederländisch gesprochen wird und im Süden französisch die vorherrschende Sprache ist. Ferienparks gibt es jedoch in ganz Belgien und natürlich liegen die Ferienparks in Belgien auch dort wo das Land am schönsten ist. Im wallonischen Süden von Belgien warten herrliche Seen darauf entdeckt zu werden, wohingegen für die Ardennen Wälder und Berge charakteristisch sind. Nicht zu vergessen die an der Nordseeküste gelegenen Ferienparks in Belgien.

Freizeitmöglichkeiten in Belgien

Von einem Ferienpark an der belgischen Nordseeküste aus hat man zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Sehr beliebt sind dabei  nach Brüssel, Antwerpen oder Brügge. Besonders Brügge gilt, nicht zuletzt wegen seines mittelalterlichen Stadtkerns, als Touristenmagnet. Da die Stadt von vielen Kanälen umgeben ist und auch auf dem Wasserweg wunderbar erkundet werden kann, wird sie auch „Venedig des Nordens“ genannt. Ein ganz anderes Flair versprüht die Stadt Brüssel. Dort sollte man es nicht versäumen eine der vielen Brasserien zu besuchen. Diese haben meist eine große Auswahl an belgischem Bier und belgischen Spezialitäten, wie zum Beispiel Belgische Waffeln oder Miesmuscheln. Aber auch Ausflüge in die angrenzenden Nachbarländer Frankreich, Niederlande oder England sind von einem Ferienpark in Belgien aus möglich und sorgen für einen abwechslungsreichen und spannenden Urlaub.